Das Weltklasse!-Paket

Seit 2020 finden Sie hier unser neues Angebot für Lehrkräfte aller Schulformen und Klassen:
Mit unserem modularen Weltklasse!-Paket (hier im .doc-Format und .pdf-Format zum Download verfügbar) können Sie individuell Schwerpunkte für Ihre Unterrichtsplanung setzen, und auf unsere Hintergrundinformationen und didaktische Empfehlungen zurückgreifen.

In sechs Modulen vermittelt die Schulaktion für das Recht auf Bildung Gestaltungskompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und die vier Kompetenzbereiche der politischen Bildung (Urteilskompetenz, Sachkompetenz, Handlungskompetenz, Methodenkompetenz). Einen Einblick in die weltweite Bildungsförderung erhalten die Schüler*innen durch Einführungen in Themen wie Privatisierung, Chancengleichheit oder Inklusion. Ziel dieser Auseinandersetzung ist der direkte Dialog mit der Politik, bei dem wir Sie gerne unterstützen.

Als Open Educational Ressource sind die folgenden Lehr- und Lernmaterialien unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License lizensiert.

Die Module im Überblick

Im ersten Modul: „Bildung: Privatsache“ werden bildungspolitische Entwicklungen kritisch beleuchtet und die Frage gestellt, welche Verantwortung Staaten bei der Finanzierung von Bildung haben und, ob sie dieser Verantwortung nachkommen.

Im zweiten Modul: „Bildung für alle!“ wird ein Blick auf Inklusion im Kontext Schule geworfen. Wie die Bildungschancen eines Kindes mit dessen Beeinträchtigung zusammenhängen, und welche Barrieren überwunden werden müssen, damit alle Mädchen und Jungen – egal ob mit oder ohne Behinderungen – ihr Recht auf gute Bildung wahrnehmen können, sind Fragestellungen, die im Rahmen des zweiten Moduls diskutiert werden können.

Das dritte Modul: „Bahn frei für Mädchen“ fokussiert sich auf die Diskriminierung von Frauen und Mädchen in Bildungsprozessen. Schüler*innen lernen kennen, worin die Ungleichheiten und die Benachteiligung aufgrund des Geschlechts bestehen, und was die Weltgemeinschaft dafür tun kann, um für Geschlechtergerechtigkeit in der Bildung zu sorgen.

Das vierte Modul: „Neuanfang mit Zukunft“ thematisiert Bildung im Kontext von Flucht und Migration. Wie kann Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen der Zugang zu Bildung ermöglicht werden und wie kann Bildung weltweit helfen, Perspektiven für eine sichere und friedliche Zukunft zu schaffen, sind Fragen, die im vierten Modul aufgeworfen werden.

Im fünften Modul: „Gesucht: Lehrer*in“ werden Gründe und Auswirkungen des weltweiten Mangel an ausgebildeten Lehrkräften diskutiert. Denn mindestens 69 Millionen Lehrkräfte fehlen, um das Ziel „Gute Bildung für alle“ zu erreichen, so die UNESCO. Warum sind gut ausgebildete Lehrkräfte weltweit Mangelware und was brauchen sie, um nachhaltiges Lernen zu ermöglichen, sind Fragen, die das Modul versucht, zu beantworten.

Das sechste Modul: „Action! Eure Botschaft für bessere Bildung“ verbindet die Auseinandersetzung über Bildungsungerechtigkeit mit politischer Praxis. Die Schüler*innen entwerfen Botschaften und überreichen diese an Bundestagsabgeordnete aus ihrem Wahlkreis. Wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung des Besuchs der Wahlkreisabgeordneten in ihrer Schule und berichten über Ihre Aktion auf unserer Website. Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Anregungen unter info@bildungskampagne.org.